Die Lyophilisation, auch als Gefriertrocknung bekannt, ist ein Verfahren, bei dem hochwertige Produkte (wie beispielsweise Bioreagenzien) schonend getrocknet werden.

Verfahren

Während des Vorgangs der Gefriertrocknung trocknet das Wasser eines Produktes durch Sublimation. Das heißt, dass Eiskristalle direkt in die gasförmige Phase übergehen, ohne dass eine flüssige Phase auftritt. Das verbliebene Endprodukt der Gefriertrocknung wird als Lyophilisat bezeichnet.

Eine Stabilisierung der Ausgangsprodukte in der Einfrierphase wird durch sogenannte Kryoprotektoren erreicht. Die Kryoprotektoren stabilisieren zum einen das Ausgangsprodukt - zum Beispiel durch Viskositätserhöhung. Außerdem werden einige Bioreagenzien über den Zusatz bestimmter Kryoprotektoren wie Polyole oder Kohlenhydrate in der nativen Form gehalten.

Zusätzlich können den zu lyophilisierenden Lösungen sogenannte Strukturbildner wie Salze, Polyethylenglycol, Polyvinylalkohol oder weiter Proteine zugesetzt werden. Diese sorgen dafür, dass das Lyophilisat später als poröser Kuchen mit großer Oberfläche vorliegt, der wieder leicht in Wasser gelöst werden kann.

Einsatzbereich

Besonders empfindliche Bioreagenzien wie Antikörper, Enzymkonjugate, Partikelkonjugate, Substrate, Puffer  und Kontrollmaterialien werden durch Gefriertrocknung in so genannten Mikroreagenzienpellets in einer einfachen handhabbaren Form stabilisiert, um sie über längere Zeiträume zu lagern. Dazu werden aus den Lösungen der Ausgangsprodukte uniforme Tropfen, üblicherweise in einem Volumenbereich von 10-50 µl, erzeugt und gefriertrocknet. Die Lagerung erfolgt regulär in Glas- oder Plastikröhrchen, die zusätzlich in Pouches oder Blistern gegebenenfalls unter Zusatz von Trockenmitteln verpackt werden kamagra. Direkt vor Gebrauch können diese anschließend in 50 µl – 500 ml Wasser rekonstituiert werden.

Senova konfektioniert diese Reagenzien entweder als Bulkware, oder einzeln abgepackt in Glasvials, Kunststoffvials mit Schutzverpackung oder aber in Freisetzungsröhrchen, welche für den Point-of-Care-Einsatz optimiert sind.

Ihr Einstieg in die Lyophilisation

Möchten Sie Ihre Bioreagenzien lyophilisieren, bietet Ihnen Senova kosteneffiziente Lösungen an. Wir entwickeln für Ihr Material optimierte Prozeduren und prüfen die entstehenden Lyophilisate auf Restfeuchte, Lagerstabilität und Rekonstitutionsaktivität.

Einige Standardleistungen haben wir für Sie in unserem Webshop zusammengestellt. Wenden Sie sich an unser Team, wenn wir Sie darüber hinaus unterstützen können.