Verbesserung der Präanalytik und Analytik für In-vitro Diagnostik

Safety Sample ein Tool das in der Probenahme viele Vorstufen eines Schnelltests in sich vereint, um eine sichere Präanalytik zu gewährleisten und darüber hinaus auch die Analytik von In-vitro Diagnostik verbessern soll. Durch den modularen Probenehmer können Proben von der Fingerbeere, per Pipettenspitze oder mit einer Kanüle aufgenommen werden. Die Integration verschiedener Speichermodule soll eine immunologische Probenseparation, einen möglichen Antigenaufschluss und eine Vorinkubation von Proben ermöglichen.

Safety Sample befindet sich derzeit im Prototyping. Die technische Machbarkeitsuntersuchung wurde erfolgreich abgeschlossen.

 

 

Das diesen Ergebnissen zugrundeliegende Vorhaben wurde vom Freistaat Thüringen unter der  Nummer 2016 IDS 0030 gefördert und durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.